ZWS Milchrinder

Eine ausführliche Beschreibung der Datengrundlage, verwendeten Schätzmodelle sowie Definition und Zusammensetzung der zusammenfassenden Indizes in der Zuchtwertschätzung für Milchrinder (Holstein schwarz- und rotbunt, Angler/Rotvieh, Rotbunt- Doppelnutzung DN, Schwarzbunt-Doppelnutzung DSN) findet sich hier als PDF-Dokument.

Zuchtwerte für alle Tiere der Milchrinderrassen Schwarzbunt, Rotbunt, Angler, DN, DSN und Jersey werden 3x im Jahr jeweils Anfang April, August und Dezember neu geschätzt (Haupt-Veröffentlichungen). Die Ergebnisse für KB-Bullen werden jeweils am 1. Werk-Dienstag im April und Dezember sowie am 2. Werk-Dienstag im August ab ca. 9:00 Uhr veröffentlicht (nächste Termine siehe unten).

  • 1. Dezember 2020
  • 7. April 2021 (Mittwoch wegen Osterfeiertage)
  • 10. August 2021
  • 7. Dezember 2021

Daneben werden wöchentlich (1. Werk-Dienstag) genomische Zuchtwerte für neu typisierte schwarz- und rotbunte Tiere geschätzt und neu aktiv gestellte genomisch geprüfte KB-Bullen über die Datenbanken veröffentlicht.

Auf der Basis von tages-aktuellen Zuchtwerte sowie aller Stammdaten von Bullen und weiblichen Tieren erstellt das Bullen-Anpaarungsprogramm BAP tierindividuelle Anpaarungsvorschläge. Nähere Informationen zu BAP finden Sie hier.

Die Zuchtwerte aller deutschen KB-Bullen der Rassen Schwarzbunt, Rotbunt, Angler, DN, DSN und Jersey sind auch auf CD drei mal Jährlich zu den Hauptveröffentlichungsterminen erhältlich, der BULLI-Bullenbrowser. Die BULLI-CD enthält darüberhinaus zusätzliche Pedigree-Informationen (z.B. Leistungen und Bewertungen der weiblichen Vorfahren), und Informationen zu genetischen Besonderheiten. Es können Bullenblätter als PDF erzeugt und ausgedruckt oder abgespeichert werden. Der BULLI-Bullenbrowser kann in 17 Sprachen angezeigt/eingestellt werden.

Bestellung (10,00 €/Ausgabe):
- E-Mail an zws@vit.de
- mit "BULLI-CD" als Betreff
- und vollständiger postalischer Adresse im Text
Versand am Tag nach der Onlin-ZW-Veröffentlichung.
Bezug jederzeit formlos (z.B. per E-Mail) bis 14 Tage vor der neuen Veröffentlichung kündbar.

Zuchtwertlisten und -datenbanken

Bullendatenbank für deutsche KB-Bullen

Hier geht es zur Bullendatenbank

Top-Listen nach RZG und RZ€

Genomisch, töchtergeprüft, hohe Sicherheit

RasseRZGRZ€RZGRZ€RZGRZ€
 genomischgenomischtöchtergeprüfttöchtergeprüfthohe Sicherheithohe Sicherheit
SchwarzbuntSBT_genomischSBT_genomischSBT_aktiveSBT_aktiveSBT_99%_Si.SBT_99%_Si.
RotbuntRBT_genomischRBT_genomischRBT_aktiveRBT_aktiveRBT_99%_Si.RBT_99%_Si.
Angler/Rotvieh  Angler_aktive Angler_99%_Si. 
Rotbunt DN  DN_aktive DN_99%_Si. 
Jersey (nach RZM)  Jersey_aktive Jersey_99%_Si. 

 

Toplisten für schwarz- und rotbunte Weibliche

Im Auftrag des Bundesverband Rind und Schwein (BRS) veröffentlicht vit Toplisten für aktive schwarz- und rotbunte deutsche weibliche Herdbuchtiere ab 9 Monate Alter. In die Toplisten nach RZG, RZ€, RZE und RZGesund kommen nur Tiere mit genomischen Zuchtwerten, da genomische Zuchtwerte für weibliche Tiere deutlich sicherer sind als konventionelle Zuchtwerte, insbesondere für die funktionalen Merkmale.

Kühe (100 SBT + 30 RBT)Jungtiere (100 SBT + 30 RBT)
nach gRZEnach gRZE
nach gRZGesundnach gRZGesund

Datenbank internationale Bullen (inkl. DEU-Bullen)

Hier geht es zur Bullendatenbank

Interbull-Toplisten (inkl. DEU-Bullen)

Rasse                                 IB-Toliste töchtergeprüftIB-Topliste genomische
SchwarzbuntSBT töchtergeprüftSBT genomisch
RotbuntRBT töchtergeprüftRBT genomisch
AnglerAngler töchtergeprüft 
Rotbunt DNDN töchtergeprügt 
JerseyJersey töchtergeprüft 

 

Haplotypen-Status

vit stellt im Auftrag des Bundesverband Rind und Schwein (BRS) – Mitgliedsgruppe Milchrind Listen von deutschen und ausländischen typisierten Holstein-KB-Bullen mit Ergebnissen zu den Holstein-Haplotypen HH1-HH5 sowie für Cholesterin-Defizit (CD) zur Verfügung. Bei den Ergebnissen in den PDF-Dateien handelt es sich entweder

- um direkte Ergebnisse auf Basis der identifizierten und analysierten Mutation (Ergebnis mit Zusatz „**F“ für „free“ bzw. „**C“ für „carrier“)

- oder um imputete d.h. indirekt abgeleitete Ergebnisse (Ergebnis mit Zusatz „**N“ für „nicht-Träger, vermutlich“ bzw. „**P“ für „positiv, vermutlich“)

Haplotypenergebnisse für deutsche KB-Bullen.pdf

Haplotypenergebnisse für in Deutschland eingesetzte ausländische KB-Bullen.pdf

Die Listen sind alphabetisch sortiert. Mit „Strg+F“ kann in der Liste z.B. nach Name oder HB-Nr. gesucht werden.