Arzneimittelgesetz: Mitteilungen nach §§ 58a f.

Als TAM-Regionalstelle in Niedersachsen nimmt vit schriftliche Mitteilungen und Versicherungen nach Arzneimittelgesetz entgegen und speichert diese in der zentralen Datenbank des HI-Tier, Bereich Tierarzneimittel (TAM).

Meldepflichten für Tierhalter von Masttieren

Wer erwerbs- oder berufsmäßig Masttiere (Rinder, Schweine, Puten, Hühner) hält, für den gelten seit 2014 Vorschriften nach §§ 58a-d des Arzneimittelgesetzes (AMG).

Informationen zu §§ 58a-d des Arzneimittelgesetzes (AMG)

Zuständige Behörde in Niedersachsen ist das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES).

Auf den Internetseiten des LAVES finden Sie stets aktuelle Informationen zum Thema. 

(bei manuellem Aufruf: LAVES-Startseite => Tiere => Tierarzneimittel & Rückstände => Antibiotika-Minimierung in Niedersachsen)

Mitteilungen zur Nutzungsart, zu Tierbeständen, Tierzu- und -abgängen sowie zur Anwendung von Antibiotika erfolgen online in der zentralen Datenbank des HI-Tier - Bereich Tierarzneimittel (TAM).

Schriftliche Mitteilungen und die schriftliche Versicherung erfolgen mit Formularen an die TAM-Regionalstelle vit

 

Informationen zum Arzneimittelgesetz (AMG) für Masttierhalter

Information für alle Masttierhalter
  • Dateityp: pdf
Fragen- und Antwortenkatalog des LAVES
  • Dateityp: pdf
Information zum Antibiotika-Minimierungskonzept
  • Dateityp: pdf

Formulare für schriftliche Mitteilungen bzw. die schriftliche Versicherung nach AMG

Mitteilung der Nutzungsart
  • Dateityp: pdf
Mitteilung des Rinderbestandes, Zu- und Abgänge
  • Dateityp: pdf
Mitteilung des Tierbestandes, Zu- und Abgänge
  • Dateityp: pdf
Mitteilung der Anwendung von Antibiotika
  • Dateityp: pdf
Benennung eines Dritten für Mitteilungen nach AMG
  • Dateityp: pdf
Schriftliche Versicherung nach § 58b Abs. 2 [...] AMG
Bitte erst nach Ablauf des Kalenderhalbjahres an vit senden!
  • Dateityp: pdf