ZWS andere Tierarten

Seit 2008 wird für die Schweinebesamungsstation Weser-Ems eine Zuchtwertschätzung für Besamungseber für Pietrain und BHZP/PIC durchgeführt.

In 2014 wurde das Zuchtwertschätz-Modell aufgrund des Wegfalls der Stationsprüfung hin zu einem Modell ausschließlich auf Basis der Feldprüfungsdaten weiterentwickelt.

Merkmale in der Zuchtwertschätzung sind Tägliche Zunahme und Magerfleich-%.

Im Auftrag der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) führt vit die FN-Zuchtwertschätzung für Dressur- und Springveranlagung von Pferden sowie für Hengstleistungsprüfungen (HLP) und Veranlagungsprüfungen von Hengsten (VA) durch (Beschreibung der Zuchtwertschätzung).

Für den Hannoveraner Verband wird zusätzlich auf Basis verbandsinterner Datenerhebungen Zuchtwerte für Merkmale der Zuchtstutenprüfung (ZSP) und der Stutbuchaufnahme (SBA) geschätzt.

Für den Verband der Züchter und Freunde des arabischen Pferdes erfolgt eine Zuchtwertschätzung für Exterieurmerkmale.

Zusätzlich ist vit mit der Zuchtwertschätzung für die Schweizer Shetlandponyzüchter (SSPV), den Verband Cheval Suisse und den Schweizerischen Verband für Ponies und Kleinpferde beauftragt.

Die Veröffentlichung von Ergebnissen erfolgt durch die jeweiligen Organisationen.

In Juni 2014 wurde eine Routine-Zuchtwertschätzung für Schafe für die Komplexe der Reproduktions-, der Mastleistungs- und der Exterieurmerkmale eingeführt.

Die Reproduktionsleistung umfasst das Merkmal Anzahl geborener Lämmer je Lammung. Die Mastleistung umfasst die im Feld erhobenen Merkmale Gewicht (kg), Ultraschall-Fettauflage (mm) sowie Ultraschall-Muskeldicke (mm). Für die Exterieurmerkmale stehen aus der Herdbuchaufnahme die Beurteilungen der Wolleigenschaft, der äußeren Erscheinung und der Bemuskelung zur Verfügung. Für einige bayrische Populationen wird zusätzlich eine Zuchtwertschätzung für das 42-Tage-Gewicht durchgeführt, um einen Schätzwert für die Aufzuchtleistung der Mutterschafe zu erhalten.

Die Ergebnisse der Zuchtwertschätzung werden den Zuchtorganisationen zur Verfügung gestellt.

Vit hat in 2017 vom Deutschen Retriever-Club e.V. den Auftrag erhalten, eine Zuchtwertschätzung für die Merkmale Ellbogen-Dysplasie und Hüftgelenks-Dysplasie zu entwickeln. Erste interne Ergebnisse werden dem Deutschen Retriever-Club in 2018 zur Verfügung gestellt.