Unsere ersten Tage bei vit

Moin, wir sind die neuen vit-Azubis, und in diesem Beitrag wollen wir euch kurz und knapp von den Erfahrungen, die wir an unseren ersten Tagen der Ausbildung gemacht haben, berichten.

Am 01.08.2019 begann unsere Ausbildung bei vit, wo Linux das Standardbetriebssystem ist. Wenn man vorher noch nie mit Linux gearbeitet hat, wirkt das auf den ersten Blick schwierig. Gerade der Umgang mit der Kommandozeile am Terminal ist für jahrelange Windowsnutzer zunächst nicht ganz einfach. Allerdings findet man sich schon nach wenigen Tagen recht gut zurecht, und jetzt, nach den ersten Wochen, haben wir kaum noch Probleme. Die Vorteile von Linux sind unter anderem, dass es sicherer und stabiler ist als Windows.

Wenn man in Linux arbeitet, kommt man um die bereits erwähnte Kommandozeile nicht herum. Darum wollen wir euch auch die bei vit genutzte Bash-Shell und ihre Funktionen ein wenig näher bringen.

Bash (die Bourne Again Shell) ist eine von Brian Fox geschriebene freie Alternative zur klassischen Unix-Shell. Die Shell ist eine der zentralen Schnittstellen zwischen Betriebssystem und User. Sie ist komplett textbasiert und stellt so eine präzisere Alternative zu grafischen Oberflächen dar. Uns als angehende Informatiker erlaubt die Shell das direkte Interagieren mit dem System, aber auch mit Systemen wie z.B. Servern, welche keine graphische Benutzeroberfläche besitzen. Ebenfalls erlaubt Bash uns, mit sogenannten Bash-Skripten gesamte Abläufe und Vorgänge zu automatisieren.
In den ersten Tagen haben wir gelernt, wie wir mit der Shell umgehen und Skripte schreiben. Auch wenn es auf den ersten Blick sehr kompliziert aussah, haben wir uns davon nicht abschrecken lassen. Am Ende war es doch gar nicht so schwer, und wir haben es geschafft, einige Skripte zu schreiben.

Hier als Beispiel ein sehr einfaches Skript, das den angemeldeten User begrüßt:

#!/bin/bash
echo"Hallo ${USER},"
echo"heute ist $(date +%A), der $(date +%d)te $(date +%B)."
echo"Es ist $(date +%R) Uhr."

Mit dem Aufruf

user@computer:~/bin/bashbasics$./helloworld.sh

erhalten wir die folgende Ausgabe:

Hallo user,
heute ist Dienstag, der 3te Dezember.
Es ist 11:42 Uhr.

Nachdem wir nun diese für uns neuen Techniken der Informatik kennengelernt haben, freuen wir uns schon sehr, auf all die interessanten Themen, die wir noch im Laufe der nächsten drei Jahre behandeln werden.