Ihre Ansprechpartner im rzv

Haben Sie Fragen ?

Hotline Verden

Montag - Donnerstag von 06:00 bis 17:30 Uhr           Tel 04231/955-355   Fax 04231/955-333

Freitag                           von 06:00 bis 16:30 Uhr 

 

 

 

Leiter Informationssysteme

Bernd Bogena                              04231 - 955 352

  

Output Services

Manfred Bölter                            04231 - 955 371      

  

IT - Betrieb

Markus Nowak                            04231 - 955 367

  

rzv - Zentrale                              04231 - 955 30

 

 

Fernwartung

Mit der Fernwartung bietet vit ein Verfahren der Kundenbetreuung an, bei dem der vit-Ansprechpartner die Hilfestellung direkt auf dem Kunden-Endgerät geben kann.
Dazu ist an Ihrem Windows-PC oder Android-Smartphone lediglich ein Internetanschluss erforderlich, zu dem Ihr vit-Ansprechpartner eine Fernwartungsverbindung herstellt und sich so innerhalb von Sekunden Ihr Problem auf seinem PC ansehen und klären kann.


Um die Verbindung zwischen Ihrem PC und dem vit herzustellen, sind folgende Schritte erforderlich:

  • Downloaden Sie das Programm Teamviewer Quicksupport (siehe unten) und starten Sie es.
  • Rufen Sie dann Ihren vit-Ansprechpartner an und teilen Sie ihm die erzeugte 9-stellige ID und das 4-stellige Kennwort mit.
  • Ihr vit-Ansprechpartner startet zeitgleich sein Administrationsprogramm und verbindet sich mit Ihrem Gerät über diese ID.
  • Erlauben Sie Ihrem vit-Ansprechpartner die Fernwartung.
  • Nun können Sie die Aktionen Ihres vit-Ansprechpartners am eigenen Gerät mitverfolgen.
  • Um die Verbindung nach dem Support zu beenden, schließen Sie das Quick-Support-Programm wieder.

 

Fernzugriff mit TeamViewer Quicksupport

Selbstverständlich stellt die Benutzung des Programms kein Sicherheitsrisiko dar. Sie haben die volle Kontrolle über alle aktionen, die auf Ihrem Endgerät ausgeführt werden. Der Verbindungsaufbau erfolgt immer erst nach aktiver Freigabe der Fernwartung.

Beim Arbeiten mit Teamviewer werden alle übertragenen Daten hoch komprimiert und anschließend nach einem allgemein anerkannten Algorithmus mit 256-Bit verschlüsselt. Dadurch ist sichergestellt, daß die Daten auf ihrem Weg durch das Internet von niemandem mitgelesen oder verändert werden können